Breaking News
Home / Testberichte / Longboard Cruiser – ein neuer wiederbelebter Trend

Longboard Cruiser – ein neuer wiederbelebter Trend

Ein jeder Fan des Long- und Skateboards kennt und liebt das wunderbare Gefühl, wenn der frische Wind einem um die Nase weht, wenn man auf seinem Longboard durch die Straßen fegt und rollt. Das Longboard Cruiser entwickelt Sich auch verstärkt zum wieder entdeckten Trend: Unter alten 

Skater Freunden, Quereinsteigern ebenso wie bei zahlreichen Anfängern. Denn eigentlich ist das Longboard, dass sich vom ‚klassischen‘ Skateboard, maßgeblich (aber nicht ausschließlich) durch seine wesentlich schlankere und längere Form unterscheidet, der Vater aller Skateboards. In weiterer Abgrenzung zum Skateboard, sind Longboard Cruiser mit größeren sowie weicheren Rollen und einem breiteren Achsenabstand ausgestattet. Longboard Cruiser eigenen sich besonders zum Cruisen, Freestyle-, Downhill- und Slalomskaten. Fun- und Fahrformen, die immer beliebter werden. Vor allem, weil man auf einem Longboard Cruiser so richtig schön an Fahrt und Geschwindigkeit aufnehmen kann. 

Damit Ihr persönlicher Longboard Cruiser auch zu Ihnen passt 

… und damit der Longboard Cruiser Fun auch zum unvergesslichen Erlebnis wird, muss das richtige Longboard her. Doch um das richtige Longboard Cruiser aus all den auf dem Markt befindlichen Modellen herauszufinden, bedarf es einiger wichtiger Aspekte zu berücksichtigen. Statur, Gewicht und Schuh-, bzw. Fußgröße sind die persönlichen Merkmale, die darüber entscheiden, welches Longboard Cruiser zu einem am Besten passt. Ebenso der ‚beabsichtige‘ Fahrstil. Ist man eher der vorsichtige oder ambitionierte Fahrer. Anschließend sollte das Einsatzgebiet in Kombination mit dem persönlichen Fahrstil berücksichtig werden. Nutzt man seinen Longboard Cruiser als Fortbewegungsmittel oder als Hobby- und Freizeitgerät? Ist man ein eher aggressiver oder vorsichtiger Fahrer? Wie gestaltet sich die Umgebung und der Straßenbelag? 

Sind diese Fragen geklät, weiß man auch, worauf es beim persönlichen Longboard Cruiser Kauf ankommt. … und hier kommen die Top-Modelle unter den Longboard Cruiser Varianten. 

Schwere- und Gedankenlos durch die Weltgeschichte mit dem Mindless Longboard Cruiser Rogue

Longboard CruiserDas Mindless Longboard Rogue ist genau das richtige Longboard Cruiser für Einsteiger. Es hat eine Länge von 96cm, zählt somit zu den eher kürzen Longboards und eigentlich sehr eher für diejenigen, mit kleinere, schmaleren Füßen. Ist man ein erfahrener Cruiser und entscheidet sich für das Mindless Modell, so findet aber auch noch Schuhgröße 45 ausreichend Platz und Halt auf dem Board. Die angeraute Oberfläche bietet einen hervorragenden Stand und selbst, wenn der Standfuß mittig auf dem Board platziert ist, findet der Kick-Fuß noch ausreichend und komfortablen Platz auf dem hinteren Boardteil. Die Breite beträgt 25cm. Das Maximalgewicht wird vom Hersteller auf 90kg festgelegt. Die Maße eignen sich hervorragend für einen flinken, agilen Fahrstil. 

Die Rollen des Longboard Rogue sind von Mindless Team mit einem Durchmesser von 70mm. Sie sind mittelhart und eignen sich hervorragend für das Fahren auf asphaltierten Straßen. Der Vorteil der Rollen liegt in ihrer guten Haltbarkeit. Sie nutzen sich sehr langsam ab. Hier ist ein langes Fahrvergnügen garantiert. Eine Investition, die sich auszahlt. 

Das Kugellager ist ein ABEC 5 ist für Anfänger und somit für eine geringere Maximalgeschwindigkeit ausgelegt. Hat man sich erst einmal eingefahren, so kann man über einen Wechsel des Kugellagers nachdenken, um eine höhere Geschwindigkeit erzielen zu können. Die Qualität und Verarbeitung macht jedoch einen Wechsel nicht notwendig. 

Weiteres zum Longboard Cruiser

Die Achsen sind 6inch Saegull Truck. Zu Beginn ist die Achsenstruktur sehr starr, nach einigem Fahren lösen die Achsen sich jedoch ein wenig, so dass mit dem Longboard Cruiser auch super enge Kurven richtig elegant genommen werden können. Der Abstand von Boden zu Achse zu Board ist größer als bei typischen Longboards. Ist man ein erfahrener Fahrer, so fällt der Unterschied gleich auf. Fängt man gerade erst an, so merkt man keinen Unterschied. 

Beim Longboard Rogue werden alle Kriterien erfüllt, die man sich von einem guten Einsteigerboard wünscht. Das Deck ist übrigens aus mittelhartem Material, mit einer angerauten, Halt bietenden Struktur. Tricks und Stunts werden hier zur spaßigen Einfachheit. Die Form des Longboard Cruiser ist leicht gebogen. Ein weiterer Vorteil, der gerade Anfängern zu Gute kommt. Das ist ein weiteres Kriterium, dass dem Fuß Stand und Halt bietet. 

Die Materialverarbeitung lässt nichts zu Wünschen übrig. Hier erhält man Qualität für seinen Preis und noch einen viel höheren Fahrspaß. Ganz zu Schweigen von dem echt coolen Design! 

Jetzt zum Sparangebot vom Longboard auf Amazon.de

What a Drive – mit dem Longboard Cruiser Mike Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA

Longboard CruiserDieses Longboard Cruiser ist einfach nur stilvoll! … und darüber hinaus auch noch einzigartig in seinen Produkteigenschaften und -qualitäten. Es ist wohl das schönste und eleganteste Longboard auf dem Markt. Das verwendete Material ist einwandfrei und auch in dessen Verarbeitung ist einfach nichts zu beanstanden. Selbst die Achsen sind stonefinished. Ganz zu Schweigen von dem ein gelaserten Jucker Hawaii Logo. 

Die Länge beträgt 1067mm, was eine normale Durchschnittslänge ist. Auch bei der Breite tummelt sich das Longboard Cruiser MAKAHA mit 229mm im mittleren Bereich. Es bietet guten Halt und ausreichend Platz selbst für Risenfüße. Das Board hält, nach Herstellerangaben, ein Maximalgewicht von 75kg aus. 

Die Rollen sind KAKU Rollen, haben einen Durchmesser von 69cm bei einer Breite von 55mm und einer Lauffläche von 52mm. der Härtegrad liegt bei 78A . Auch beim Kugellager hat sich der Hersteller nicht Lumpen lassen. Hier wurde das Jucker Hawaii ABEC 7 High Speed verwendet. All diese Elemente zusammen, bieten ein sanftes und angenehmen Rollen, fast schon Gleiten oder Schweben über selbst etwas rauere Straßenbeläge. 

Weiteres zum Longboard Cruiser

Die Aufbau- und Strukturweise des Longboard Cruiser eignen sich vor allem für all diejenigen, die sich auf einen bestimmten Fahrstil noch nicht festgelegt haben oder festlegen wollen. Denn egal ob Downhill, Freestyle oder Dancen – mit dem Jucker Hawaii Longboard MAKAHA ist alles möglich! 

Hier fehlen einem die Worte um die hervorragende und überdimensionale Qualität dieses Longboard Cruiser zu beschreiben. Hier stimmt einfach alles. ALLES!!!

Jetzt zum Sparangebot vom Longboard auf Amazon.de

Freakn‘ Cool ist das hier – das Atom Drop Through Longboard

Longboard CruiserEbenfalls ein super Longboard Cruiser für Anfänger und dazu noch im abgefahren grünen Atom Drop Style. Besonders hervorzuheben ist die hervorragende Gripverarbeitung des Decks ebenso wie die Nähe zum Boden über eine sehr niedrige Achse. Das Longboard Cruiser ist besonders für Langstrecken und das Cruisen an sich ausgelegt.

Daher sind auch besonders hohe Spitzengeschwindigkeiten zu erreichen. Mit keinem anderen Board fährt man so rasant und sicher Downhill. Ein weiteres bemerkenswertes Extra ist die 96 Grad Hebelwirkung, die ein schnelles, aktives und schnittiges Kurvennehmen bietet. Hier fängt der Fahrspaß erst richtig an. … und hört noch lange nicht auf. 

Weiteres zum Longboard Cruiser

Mit einer Länge von 106cm und einer Breite von 27cm ist das Atom Longboard Cruiser ein ideales Mittellängen Board. Die Materialverarbeitung ist hervorragend und auch die verwendeten Materialien selbst versprechen Haltbar- und Belastbarkeit. Wer hier nicht zum Longboard Cruiser Süchtigen wird, der sollte die Finger, äh Füße, vom Cruisen und Skaten lassen. 

1A im Design. 1A+ in der Materialauswahl und -verarbeitung. 1A++ für Qualität und Leistung. 1A+++ für Fahrspaß und Vergnügen! 

Jetzt zum Sparangebot vom Longboard auf Amazon.de

Das etwas andere Longboard Cruiser – das Apollo Twin-Tip Topmount Longboard, Maui Colour

Longboard CruiserDas Longboard Cruiser von Apollo ist ein Board für Anfänger wie Fortgeschrittene. Das merkt man auch in seiner Verarbeitung. Denn das Board hebt sich von anderen Longboard Cruiser durch seine eher kantige ‚Twin-Top‘ Form ab. Das macht das Topmount Longboard zu einem Besonderen unter den Longboards. Denn mit dieser Form ist es besonders schnittig, liegt gut in der Bahn, lässt sicheres, schnelles Geschwindigkeitsaufnehmen zu und das Fahren macht einfach nur Spaß. 

Das Apollo Twin-Top Longboard Cruiser zählt mit seinen Maßen (98,4×25,4) zu den kürzeren Boards. Bietet aber ähnlich, wie andere Longboard Cruiser der gleichen Größenkategorie, ausreichend Platz für beide Füße bis zu Schuhgröße 45. 

Auch im Bereich der Räder und Achsen ist das Longboard Cruiser ein echter Erfolg. Die Turquoise SHR Rollen, in Kombination mit dem ABEC 7 Kugellager sowie der 7inch Aluminium Achse versprechen langandauernden Fahrspaß. Auch beim Maximalgewicht überrascht das Topmount Longboard, denn es lässt ein Maximalgewicht bis zu 90kg zu. Die Achsen sind übrigens einstellbar, d.h. je nachdem ob man sich für Downhill oder Freestyle entscheidet – beides und noch weitere Fahrstile sind mit einer kleiner Veränderungen der Achseneinstellung möglich. Ein Allrounder unter den Longboard Cruiser. 

Bei diesem Kauf kann man einfach nichts falsch machen. Für Einsteiger wie für Profil ist Fahrvergnügen garantiert. 

Jetzt zum Sparangebot vom Longboard auf Amazon.de

Klassisch, praktisch, gut – Das RAM FR1.0 Longboard

Longboard CruiserDas RAM FR1.0 Longboard kann als Klassiker der Longboard Cruiser bezeichnet werden. Mit seinen Maßen von 96,5×22,2 cm zählt es zu den kürzeren und besonders schmalen Boards. Dadurch wird das Fahren sehr schnittig. Das wendige Fahren und Lenken wird durch die Kombination auf 70mm Rollen, mit einem Härtegrad von 78a sowie dem ABEC Kugellager 9 ebenfalls unterstützt.

Außerdem sind mit dem RAM Longboard Cruiser echte Spitzengeschwindigkeiten zu erreichen … und das nicht nur im Downhill Style. Selbst Slalom- und Hütchenfahren, oder das schnelle, sichere Manövrieren durch Menschenmassen stellt auf dem RAM Longboard Cruiser absolut kein Problem dar. 

Das Longboard Cruiser RAM FR1.0 ist auch im Design echt spitze. Mit seiner blauen, schwarz, weiß Farbkombination ist es ein echter Hingucker. Da fällt man auf – bei seinen coolen Stunts und Downhill Aktions. Mit diesem Longboard Cruiser fühlt sich jeder Anfänger sicher und hat ausreichend Möglichkeiten sich mit dem Cruisen vertraut zu machen. Wer schnell und wendig von A nach B möchte, der trifft die richtige Kaufentscheidung mit dem RAM Longboard Cruiser. Für alle, die sich Downhill ins Abenteuer stürzen möchten, ist auch dieses Longboard Cruiser ein absoluter Treffer. Einfach nur genial.

Jetzt zum Sparangebot vom Longboard auf Amazon.de

Check Also

Standup Paddel Board

Standup Paddel Board

Das Standup Paddeln kann erst mit dem richtigen Standup Paddel Board genossen werden. Worauf muss …